EntSun News

Der Islam im Kino: „Bilal" feiert am 01. Mai 2019 Deutschlandpremiere am 26. Int. Trickfilm Festival Stuttgart

EntSun News/10775439
Poster Bilal: Keine Ketten können Dein Herz Aufhalten
STUTTGART, Germany - May 1, 2019 - EntSun -- Der Islam im Kino: „Bilal" feiert am 01. Mai 2019 Deutschlandpremiere am 26. Internationalen Trickfilm Festival in Stuttgart

Am 1. Mai 2019 startet der Animationsfilm „Bilal - Keine Ketten können dein Herz aufhalten" in den deutschen Kinos. In Amerika war Bilal 2018 einer der 10 Besten Filme (IMDB) und nahm nach Steven Spielberg's „Ready Set Player" und vor dem Klassenschlager „Black Panther" den 8. Rang ein. Wer mehr über die Geschichte der zweitgrößten Weltreligion erfahren möchte, ohne an Unterhaltung einzubüßen, ist hier genau richtig. Die Geschichte um den Sklavenjungen Bilal beruht auf historischen Daten und lädt zum Träumen und Mitfiebern ein.

Sheeeesh? Der Kinofilm für echte Einblicke in die islamische Geschichte

In Deutschland leben etwa 4 bis 4,5 Millionen Menschen, die einen islamischen Glauben haben. Vor allem die türkische Kultur bringt die fernöstliche Religion in deutsche Städte, wo sie Teil der Gesellschaft ist:

In deutschen Großstädten wird das Fest des Fastenbrechens gefeiert, zum Ramadan wird auf islamische Schüler Rücksicht genommen und Weihnachten feiert man einfach gemeinsam. Der Islam ist längst in Zentraleuropa angekommen und ist ein Teil der europäischen Identität.

More on EntSun News
Auf der Top-Liste zur Wahl des Jugendwortes 2018 stand der Ausruf „Sheeeesh", der im Türkischen (Çüş} benutzt wird. Gewonnen hat das Jugendwort „Ehrenmann" bzw. „Ehrenfrau" - vielleicht eine Anlehnung an den starken Ehrenbegriff im Islam? In der jungen Szene verschmelzen deutsche und islamische Kulturen - Zeit, sich näher mit dem Islam zu beschäftigen! Der Film „Bilal" bietet diese einzigartige Möglichkeit.

Aus der Sklaverei hinein in ein bedeutsames Leben

Der Animationsfilm handelt von dem Jungen Bilal und seiner Schwester Ghufaira. Der kleine Bilal findet Ritter toll und bewundert sie für ihren Edelmut. Das Leben der beiden Geschwister nimmt eine dramatische Wendung, als ebensolche Ritter ihre Mutter töten und sie an Umayya, den reichsten Sklavenhändler Arabiens, verkaufen. Bilal und Ghufaira lernen die Schattenseiten des Lebens kennen. Bilal sucht Halt in seiner inneren Stärke und im Glauben. Er wird zum engsten Vertrauten des Propheten Mohammeds und schließlich aus der Sklaverei freigekauft. Mit seinem Anführer zieht er nach Medina, wo er der erste Muezzin - Gebetsrufer - wird, der über die Dächer Medinas zum Gebet ruft. Auf seinem Weg lauern zahlreiche Widerstände, die ihn herausfordern - aber er hat Vertrauen in sich und seinen Weg.

More on EntSun News
Der actionreiche Animationsfilm beruht auf der historischen Figur des Bilal ibn Rabah. Er wurde etwa um 580 n. Chr. in Mekka geboren und war wahrscheinlich einer der ersten Afrikaner, die sich dem Propheten Mohammed anschlossen. Er wurde in die Sklaverei geboren und für sein Glaubensbekenntnis zum Islam gefoltert. Nachdem er freigekauft wurde, berief ihn Mohammed zum ersten Gebetsrufer des Islams. Sein unbedingter Glauben an Allah und seine wichtige Rolle in der Entstehung der Religion macht ihn noch heute zu einer bedeutenden Person im Islam.

Mit dem unterhaltsamen Animationsfilm ist es gelungen, die Wurzeln des Islams in einer faszinierenden und mitreißenden Geschichte greifbar und erlebbar zu machen.

„Bilal - Keine Ketten können dein Herz aufhalten" wird am Mittwoch 1. Mai 2019 auf dem 26. Internationalen Trickfilm Festival, in Stuttgart zu sehen sein. Bilal wird erst nach den Sommerferien in vielen deutschen Kinos anlaufen.

Wir sehen euch am Mittwoch, 01. Mai, Metropol 1, um 22:00 Uhr.

Facebook: https://www.facebook.com/BILALHeldDerSklaven/

26. Internationales Trickfilm Festival: https://www.itfs.de/

Produktionsfirma: www.jeridoo.ch

Contact
Monika Baechler Jeridoo Universe AG
***@jeridooproductions.com


Source: Jeridoo Universe AG
stats
Show All News | Report Violation

0 Comments